Soziale Projekte

Denn gemeinsam kann man mehr erreichen!

Helmdach Entrümpelung ist ein sozial engagiertes Unternehmen, weil uns das Wohlbefinden unserer Mitmenschen und unserer tierischen Begleiter am Herzen liegt!

Es gibt Momente im Leben, die alles verändern können. Durch Schicksalsschläge und Krankheiten kann es passieren, dass nichts mehr ist, wie es mal war. Um nicht den Halt und den Boden unter den Füßen zu verlieren, möchten wir anderen helfen, indem wir nicht nur Geld spenden, sondern auch Möbel und andere Gegenstände zur Einrichtung eines Zuhauses.

Helmdach-Entrümpelung aus Mainz kümmert sich um Nachhaltigkeit

Spenden & Co.

Häufig kommt es vor, dass wir sehr viel entsorgen müssen. Das belastet die Umwelt. Dem entgegen zu wirken, haben wir uns dazu entschlossen, regelmäßig Dinge über Facebook zu spenden.

Diese Dinge sind:
-Waschmaschine
-Möbelstücke
-Elektrogeräte
-Kinderspielzeug
-Kleidung und vieles mehr...
 
Oftmals können sich viele junge Leute wie Studenten, Schüler oder auch Azubis keine neuen Sachen leisten. Aber auch Rentner/innen müssen aufs Geld achten.
Die Alleinerziehnden nicht zu vergessen. Ich weiß wovon ich spreche, aus eigener Erfahrung.
Wir mussten auch sorgfälltig mit unseren Sachen umgehen und konnten uns nicht immer gleich Neues leisten. Behinderte oder anders körperliche eingeschränkte Menschen möchten wir hiermit auch erreichen.
 
Wir wollen dem Konsumwahn etwas entgegensetzen. Denn wir leben in einer Überflussgesselshaft
und sehen es nicht ein, dass vieles Gutes, noch Verwertbares, auf dem Müll landet.
Helmdach-Entrümpelung achtet zudem auch auf die sorgfälltige Sortierung der einzelnen Materiallien.

Deshalb ist Helmdach-Entrümpelung Mainz mit einer eigenen Facebook-Seite aktiv dabei, regelmäßig Sachdinge zu spenden.

Es lohnt sich also, ab und zu auf unsere Facebook-Seite vorbei zuschauen (Link).
 
Bitte haben Sie Verständnis, dass die Spenden selbst abgeholt werden müssen!
Der Standort ist Mainz und Umgebung.

Helmdach-Entrümpelung wünscht viel Spaß mit Ihren neuen Geschenken.

OBEN